Akademische Prüfstelle (APS) in Vietnam

Blaues Informationsschild Bild vergrößern Blaues Informationsschild (© dpa - picture-alliance)

Die APS ist eine Einrichtung der Kulturabteilung der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Hanoi. Die APS überprüft seit dem 01.01.2007 die Hochschulzugangsberechtigung und die akademischen Leistungsnachweise von Studienbewerbernmit vietnamesischen Zeugnissen, die ein Studium in Deutschland anstreben. Nach positivem Verlauf der Überprüfung stellt die APS dem Bewerber ein Zertifikat bzw. eine Bescheinigung aus. Das Zertifikat bzw. die Bescheinigung ist eine der Zulassungsvoraussetzungen für ein Hochschulstudium in Deutschland. Die Zertifikate und Bescheinigungen sind zeitlich unbegrenzt gültig.

Die APS unterscheidet verschiedene Personengruppen:

1.       Alle Studienbewerber mit vietnamesischen Zeugnissen, die in Deutschland grundständig studieren werden (Schulabgänger nach 12 Jahren; Studierende ohne Abschluss einer vietnamesischen Hochschule, Cao dang-Absolventen). Weitere Informationen dazu im Merkblatt „APS-Standard-Verfahren für das grundständige Studium in Deutschland“.

2.       Alle Studienbewerber mit vietnamesischen Hochschulabschlusszeugnissen, die ein weiterführendes Studium aufnehmen möchten (zweites Bachelorstudium, Masterstudium, Aufbaustudiengang...). Weitere Informationen dazu im Merkblatt „APS-Standard-Verfahren für das weiterführende Studium in Deutschland“.

3.       Studienbewerber mit vietnamesischen Zeugnissen in rein künstlerischen Studiengängen (z.B. Musik, Tanz, Kunst...). Weitere Informationen dazu im Merkblatt „APS für Künstler“.

4.       Studienbewerber mit vietnamesischen Zeugnissen, die sich im Rahmen der Familienzusammenführung bereits in Deutschland aufhalten. Weitere Informationen dazu im Merkblatt „APS Deutschland-Verfahren“.

[1] Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird durchgehend die männliche Schreibweise verwendet.

Alle Studienbewerber mit vietnamesischen Zeugnissen, die ein Stipendium aus öffentlichen Mitteln erhalten (z.B. vom DAAD, vom vietnamesischen Ministerium für Erziehung und Ausbildung - MOET, oder von einer deutschen Stiftung) und von deutschen Experten in Abstimmung mit der Deutschen Botschaft Hanoi oder dem DAAD ausgewählt worden sind, sowie Bewerber, die an einer deutschen Hochschule eine Promotion anstreben, müssen die APS nicht durchlaufen.

Was prüft die APS?

Die APS stellt fest, ob der Bewerber die Grundvoraussetzungen für die Zulassung zu einer deutschen Hochschule erfüllt. Dies tut sie, indem sie

1.       die schriftlichen vietnamesischen Unterlagen auf Echtheit prüft

2.       prüft, ob der Bewerber die Zulassungskriterien der KMK erfüllt und

3.       gegebenenfalls zu einem Interview einlädt (bei Bewerbung für ein weiterführendes Studium)

Bewerber, die grundständig in Deutschland studieren werden und noch keinen vietnamesischen Hochschulabschluss haben, legen den TestAS ab. Der TestAS ist ein zentraler, standardisierter Studierfähigkeitstest für ausländische Studierende. Er kann wahlweise in Englisch oder Deutsch abgelegt werden. Bitte informieren Sie sich zusätzlich auf den Webseiten der deutschen Hochschulen oder bei den Internationalen Studentenbüros über die konkreten Zulassungsbedingungen für das von Ihnen gewünschte Studium. Mehr Informationen dazu im Merkblatt „APS-Standard-Verfahren für das grundständige Studium in Deutschland“.

Bewerber, die ein weiterführendes Studium oder ein zweites Bachelor-Studium in Deutschland aufnehmen möchten, durchlaufen ein mündliches Interview. In dem ca. 15-minütigen Interview wird der Bewerber zu seinem bisherigen Studium befragt. So soll überprüft werden, ob der Wissensstand des Bewerbers den von ihm vorgelegten Zeugnissen entspricht. Das Interview wird je nach Wunsch des Bewerbers auf Deutsch oder auf Englisch geführt. Es handelt sich dabei nicht um eine Sprachprüfung. Allerdings muss der Bewerber in der Lage sein, mit den Prüfern über die von ihm studierten Fächer kommunizieren zu können und sollte daher auf Deutsch oder Englisch ein gutes bis sehr gutes Grundstufenniveau erreicht haben und außerdem über den fachsprachlichen Grundwortschatz seines Studiengebietes verfügen.

Bei positivem Ergebnis der Überprüfung erhält der Bewerber zehn Zertifikate bzw. zehn Bescheinigungen. Mit diesen Zertifikaten bzw. Bescheinigungen kann sich der Bewerber bei deutschen Hochschulen um eine Zulassung bewerben und nach Zulassung an einer Hochschule seinen Antrag für ein Visum bei der Deutschen Botschaft Hanoi bzw. beim Generalkonsulat Ho-Chi-Minh-Stadt einreichen. Sofern die zehn Zertifikate bzw. zehn Bescheinigungen nicht ausreichen sollten, können dem Bewerber auf Antrag und Zahlung von 20 USD auf das Konto der Deutschen Botschaft Hanoi zehn weitere Zertifikate bzw. zehn weitere Bescheinigungen ausgestellt werden.

Das Verfahren der APS läuft in der Regel folgendermaßen ab:

1.       Überprüfung der vietnamesischen Unterlagen

2a.   Interview (nur im APS-Standard-Verfahren für das weiterführende Studium)

2b.   Ablegen des TestAS (nur im APS-Standard-Verfahren für das grundständige Studium bei Bewerbern ohne Hochschulabschluss)

3.       Ausstellung des APS-Zertifikats bzw. der APS-Bescheinigung

Die APS-Interviews (für Bewerbung für ein weiterführendes Studium) finden zweimal jährlich im Mai und November in Hanoi und in Ho-Chi-Minh-Stadt statt. Die vietnamesischen Unterlagen sind jeweils spätestens bis Ende Februar bzw. Ende August einzureichen oder per Post an die APS in Hanoi zu schicken.

Unterlagen zur Überprüfung durch die APS, für die kein Interview vorgesehen ist, können jederzeit, das heißt ohne Frist, bei der APS in Hanoi eingereicht oder per Post an die APS in Hanoi geschickt werden.

 

Kontaktdaten der APS:

Im Falle von Nachfragen: Telefonisch von Montag bis Donnerstag, ab 14.00 Uhr.

Adresse:             Deutsche Botschaft Hanoi, APS
29 Tran Phu, Q. Ba Dinh
Hanoi

Telefon:              +84 4 3845 3836, +84 4 3845 38367
+84 4 3843 0245, +84 4 38430 2456

Fax:                       +84 4 3843 9969
E-Mail:                  yahoo%27%com,aps_hanoi
Webseite:          www.hanoi.diplo.de

 

Kontaktadressen für die Studienberatung:

DAAD-Außenstelle Hanoi:
Vietnamesisch-Deutsches Zentrum
TU Hanoi
Dai Co Viet / Tran Dai Nghia
Hanoi

Telefon:              +84 4 3868 3773
Fax:                       +84 4 38 683 772
E-Mail:                 daadvn%27%org,daad

 

DAAD-Informationszentrum (IC) Ho-Chi-Minh-Stadt:
18 Duong So 1
Cu xa Do Thanh, P. 4, Q. 3
Ho-Chi-Minh-Stadt

Telefon:              +84 8 3832 9099
Fax:                       +84 8 3832 9099
E-Mail:                 daadvn%27%org,hcmc

 

Weitere Links zur Studieninformation:

www.campusgermany.de
www.daad.de
www.daadvn.org
www.studienkollegs.de
www.testas.de