der Westsee in Hanoi

Willkommen an der Deutschen Botschaft Hanoi

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Deutschen Botschaft Hanoi! Wir haben hier einige nützliche Informationen zusammengestellt. Rückmeldungen hierzu oder Fragen in anderer Angelegenheit sind stets willkommen! 

Die Botschaft Hanoi möchte Ihnen auf ihrer Webseite eine bequeme Möglichkeit bieten, sich über Deutschland, über die deutsch-vietnamesischen Beziehungen und das Serviceangebot der Botschaft zu informieren. Über viele Links ist unsere Homepage außerdem mit anderen Webseiten vernetzt, die für Sie von Interesse sein könnten. Sie finden diese Informationen auch in vietnamesischer Sprache. 

Solarkollektoren in Kalifornien (Archiv)

Deutsche Energie-Agentur launcht globalen Energiewende-Award für Startups

Startups und junge Unternehmen weltweit sind ab sofort eingeladen, sich mit ihren Geschäftsmodellen und Visionen zu bewerben. Bewerbungen können unter www.startup-energy-transition.com eingereicht werden.

Event „Into the Wild“am 24.11 in HCMS

Event „Into the Wild“ am 24.11 in Ho-Chi-Minh-Stadt

Am 24.11. fand in HCMS das Event „Into the Wild“ der NGO CHANGE statt, welches die Deutsche Botschaft Hanoi finanziell unterstützte. Mehr als 2000 Personen hatten im Rahmen von interaktiven Spielen, Konzerten, Videos und Ausstellungen die Möglichkeit sich auf unterhaltsame Art über bedrohte Wildtiere, wie Pangoline, Tiger, Elefanten und deren schwierige Lebenszustände zu informieren.

Die Veranstaltung wurde rege von Frau Dr. Almuth Meyer-Zollitsch, Leiterin des Goethe-Institut Vietnams moderiert

Deutsch-Vietnamesischer Alumni-Talk am 10.11.2016 im Goethe Institut Hanoi: „Kunst und Kulturerbe-Erhalt in Vietnam“

Kunstwerke werden in Vietnam seit Jahrhunderten geschaffen. Der Bogen spannt sich dabei von den klassischen Künsten über die Werke der traditionellen Kunsthandwerker bis zu den vielfältigen Ausdrucksformen der zeitgenössischen Kunst. Inspiriert von der Vergangenheit und in Auseinandersetzung mit der Gegenwart, im Experimentieren mit Formen, Farben und Materialien suchen und finden Künstler ihre individuelle Aussage.

Bundesaussenminister Frank-Walter Steinmeier, SPD, beim Richtfest fuer das Deutsche Haus Ho Chi Minh Stadt in Vietnam. 01.11.2016

Außenminister Steinmeier zu Besuch in Vietnam vom 30. 10. – 01.11.2016

Vom 30.10. bis zum 1.11. stattete Bundesaußenminister Frank Walter-Steinmeier mitsamt einer Kultur- und Wirtschaftsdelegation sowie in Begleitung dreier Bundestagsabgeordneter Hanoi einen Besuch ab. Ziel war es, die diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Vietnam weiter auszubauen und zu vertiefen.

Bundesaussenminister Steinmeier trifft den Ministerpräsidenten von Vietnam Nguyen Xuan Phuc am 31.10.2016 in Hanoi

Bundesaussenminister Steinmeier trifft den Ministerpräsidenten von Vietnam Nguyen Xuan Phuc am 31.10.2016 in Hanoi

Bundesaussenminister Frank-Walter Steinmeier, SPD, trifft den Stellvertretenden Ministerpräsidenten und Aussenminister, Pham Binh Minh, in Hanoi, Vietnam. 31.10.2016.

Bundesaussenminister Frank-Walter Steinmeier, SPD, trifft den Stellvertretenden Ministerpräsidenten und Aussenminister, Pham Binh Minh, in Hanoi, Vietnam. 31.10.2016

Rede des Bundesaussenministers Steinmeier zur Eröffnung des Studiengangs „Deutsches und Europäisches Recht“ an der Rechtshochschule Hanoi

Rede des Bundesaussenministers Steinmeier zur Eröffnung des Studiengangs „Deutsches und Europäisches Recht“ an der Rechtshochschule Hanoi

Studenten begrüssen Bundesaussenminister Frank-Walter Steinmeier, SPD, an der Rechtshochschule Hanoi anlässlich der Eröffnung des Studiengangs ‚Deutsches und Europäisches Recht‘. 31.10.2016

Studenten begrüssen Bundesaussenminister Frank-Walter Steinmeier, SPD, an der Rechtshochschule Hanoi anlässlich der Eröffnung des Studiengangs ‚Deutsches und Europäisches Recht‘. 31.10.2016

Abschied vom Botschaftsteam am Flughafen in Hanoi

Abschied vom Botschaftsteam am Flughafen in Hanoi

Abschied vom Generalkonsulatsteam am Flughafen in HCMS

Abschied vom Generalkonsulatsteam am Flughafen in HCMS

Bundesaussenminister Frank-Walter Steinmeier, SPD, bei der Eröffnung eines neuen Werkes der Knauf Vietnam Ltd. in Hai phong, Vietnam. 30.10.2016

Bundesaussenminister Frank-Walter Steinmeier, SPD, bei der Eröffnung eines neuen Werkes der Knauf Vietnam Ltd. in Hai phong, Vietnam. 30.10.2016

Bundesaussenminister Frank-Walter Steinmeier, SPD, bei der Eröffnung eines neuen Werkes der Knauf Vietnam Ltd. in Hai phong, Vietnam. Hier im Gespräch mit Auszubildenden. 30.10.2016

Bundesaussenminister Frank-Walter Steinmeier, SPD, bei der Eröffnung eines neuen Werkes der Knauf Vietnam Ltd. in Hai phong, Vietnam. Hier im Gespräch mit Auszubildenden. 30.10.2016

Studenten an der Rechtshochschule Hanoi. 31.10.2016.

Studenten an der Rechtshochschule Hanoi. 31.10.2016.

Bundesaussenminister Frank-Walter Steinmeier, SPD, beim Richtfest fuer das Deutsche Haus Ho Chi Minh Stadt in Vietnam. 01.11.2016.

Bundesaussenminister Frank-Walter Steinmeier, SPD, beim Richtfest fuer das Deutsche Haus Ho Chi Minh Stadt in Vietnam. 01.11.2016.

Bundesaussenminister Frank-Walter Steinmeier, SPD, beim Richtfest fuer das Deutsche Haus Ho Chi Minh Stadt in Vietnam. 01.11.2016

Bundesaussenminister Frank-Walter Steinmeier, SPD, beim Richtfest fuer das Deutsche Haus Ho Chi Minh Stadt in Vietnam. 01.11.2016

Reise Steinmeier nach Vietnam

Reise Steinmeier nach Vietnam

Bundesaussenminister Frank-Walter Steinmeier, SPD, beim Richtfest fuer das Deutsche Haus Ho Chi Minh Stadt in Vietnam. 01.11.2016

Steinmeier in Vietnam: Strategischer Partner und aufstrebende Wirtschaftsmacht

Am frühen Mittwochmorgen (2.11.) ist Außenminister Steinmeier von einer dreitägigen Reise nach Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt zurückgekehrt. Auf seiner Reise erlebte er ein Land im Wandel - überall ist Aufbruchsstimmung zu spüren. Steinmeier ermutigte die vietnamesische Führung, die Öffnung des Landes weiter voranzubringen. Durch Projekte wie das Deutsche Haus in Ho-Chi-Minh-Stadt sollen auch die Beziehungen zu Vietnam vertieft werden - wirtschaftlich, politisch und kulturell.

Studenten an der Rechtshochschule Hanoi. 31.10.2016.

Rede des Bundesaussenministers Steinmeier zur Eröffnung des Studiengangs „Deutsches und Europäisches Recht“ an der Rechtshochschule Hanoi

... Zunächst einmal ganz konkret: das Recht sichert jedem Einzelnen von Ihnen die Freiheit zu, sich zu entfalten. Und das beginnt natürlich mit der Bildung! Ich bewundere den vietnamesischen Bildungsehrgeiz – den kennt man übrigens auch in Deutschland bei der vietnamesisch-stämmigen Bevölkerung. Sie, liebe Studierende, ergreifen die Bildungschance ganz  besonders beherzt! Durch Ihr Jurastudium und Ihr Deutschlernen erarbeiten Sie sich ausgezeichnete berufliche Perspektiven. Und so sind wir schon beim Thema wirtschaftliche Freiheiten: Vielleicht werden einige von Ihnen ja mal eine Zeit lang in Deutschland studieren oder arbeiten. Oder Sie wollen es lieber selbst machen und ein eigenes Unternehmen gründen. All das rührt an wichtige Grundrechte: die Wahl des Berufs, die Reisefreiheit, die Freiheit, ein Geschäft zu gründen....

Bundesaußenminister Steinmeier zu Besuch in Vietnam vom 30.10 bis 1.11.2016

In Zeiten ständigen Krisenmanagements und täglicher Konfliktdiplomatie ist es wichtig, auch Regionen nicht aus dem Blick zu verlieren, die seltener in den Nachrichten sind. Außenminister Steinmeier wird deswegen von Sonntag 30.10 bis Dienstag 1.11 Vietnam besuchen - zunächst nach Hanoi und dann nach Ho Chi Minh-Stadt.

Bärbel Kofler

Menschenrechtsbeauftragte Bärbel Kofler zur Verhaftung der bekannten vietnamesischen Bloggerin Nguyen Ngoc Nhu Quynh

Zur gestrigen Festnahme der vietnamesischen Bloggerin und Menschenrechtsaktivistin Nguyen Ngoc Nhu Quynh („Mother Mushroom“) sagte die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Bärbel Kofler, heute (11.10.): ,,Ich bin tief bestürzt über die Festnahme der Bloggerin und Aktivistin Nguyen Ngoc Nhu Quynh. Sollten sich die Meldungen bestätigen, wonach Frau Quynh unter dem Vorwurf der Propaganda gegen den Staat inhaftiert wurde, wäre das eine erneute schwerwiegende Verletzung menschenrechtlicher Prinzipien und jener internationalen Grundsätze, zu denen sich Vietnam selbst verpflichtet hat.

Grußwort des Bundesministers des Auswärtigen zum 3. Oktober 2016

Mauerfall, deutsche Wiedervereinigung und Überwindung der Teilung Europas in Ost und West: Diese Ereignisse stellen ohne Zweifel eine historische Zäsur dar – weit über die Grenzen Deutschlands hinaus.

Joachim Gauck, Offizielles Foto des Bundespräsidenten

Grußwort von Bundespräsident Joachim Gauck für die im Ausland lebenden Deutschen zum Tag der Deutschen Einheit 2016

Am Tag der Deutschen Einheit erinnern wir uns an das, was wir in unserer jüngsten Geschichte geschafft haben. Wir feiern den Freiheitswillen der Menschen in Leipzig, Plauen, Berlin und vielen anderen Orten der DDR, die mit der Friedlichen Revolution die Vereinigung beider deutscher Staaten überhaupt erst vorstellbar werden ließen.

Pressevertreter bei der Pressekonferenz zum TdE 2016

Pressekonferenz zum Tag der Deutschen Einheit 2016

26 Jahre deutsche Einheit – das bedeutet 26 Jahre lang Zusammenwachsen, Zusammenstehen, Zusammenarbeiten. Was den Prozess der innerdeutschen Einigung prägt, macht gleichzeitig auch die Beziehungen zwischen Deutschland und Vietnam aus. Zusammengewachsen durch den Zuzug vietnamesischer Facharbeiter und der gemeinsamen historischen Erfahrung der Landesteilung; zusammenstehend in wirtschaftlichen Krisenzeiten aber auch in kulturellen Höhepunkten; zusammenarbeitend in unzähligen Bereichen – von der Wirtschaft über die Politik über Wissenschaft bis hin zur Kultur. Die Beziehungen zwischen Deutschland und Vietnam sind vielfältig und die deutsche Botschaft in Hanoi setzt sich umfassend für eine Verbesserung und eine Intensivierung des Austausches ein.

Bärbel Kofler

Menschenrechtsbeauftragte zur Haftstrafe für den vietnamesischen Blogger Nguyen Huu Vinh

Zum gestrigen Urteil eines Berufungsgerichts in Hanoi, das die Haftstrafen für den bekannten vietnamesischen Blogger Nguyen Huu Vinh und seine Assistentin bestätigte, sagte die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Bärbel Kofler, heute (23.09.): ,,Mit Bestürzung habe ich erfahren, dass das Berufungsgericht in Hanoi an den hohen Haftstrafen für den Blogger Nguyen Huu Vinh (fünf Jahre) und seine Assistentin Nguyen Thi Minh Thuy (drei Jahre) festgehalten hat. Es bleibt leider dabei, dass in Vietnam Bürger wegen der Wahrnehmung ihres Rechts auf freie Meinungsäußerung jahrelang hinter Gitter müssen. Die Meinungsfreiheit wie auch die Pressefreiheit sind in Vietnam verfassungsmäßig verbriefte Grundrechte.

erster Windpark mit deutscher Finanzierung an das Stromnetz angeschlossen

Vietnam: erster Windpark an das Stromnetz angeschlossen – mit deutscher Finanzierung

Diversifikation der Energieerzeugung durch Windpark in Phu Lac  Anfang September ist der erste staatlich betriebene Windpark in Südvietnam erfolgreich ans Netz gegangen, finanziert durch Kredite der Bundesrepublik Deutschland in Höhe von 35 Millionen Euro. Die zwölf Windkrafträder der 24-Megawatt-Anlage werden 50.000 MWh Strom pro Jahr ins Netz einspeisen und dabei mindestens 28.000 t CO2-Emissionen jährlich vermeiden. Das reicht, um rund 150.000 Menschen mit Strom zu versorgen. Der Windpark leistet damit einen wichtigen Beitrag, dem wachsenden Strombedarf des Landes Rechnung zu tragen – nachhaltig und ohne Emissionen.

Die Ausstellung kommt ab 2016 in deutsche Museen

Schätze der Archäologie Vietnams

Vietnam – ein Land, das nicht nur reich ist an idyllischen Landschaften, sondern auch historische Vermächtnisse und eine beeindruckende kulturelle Vielfalt der vergangenen Epochen zu bieten hat. Von der Jahrtausenden-alten Dong Song-Kultur über das Reich der Champ bis hin zu zahlreichen UNESCO-Weltkulturerbestätten – Vietnam ist ein wahrlicher Schatz der Archäologie und diesen Schatz holt die Sonderausstellung „Schätze der Archäologie Vietnams“ nun erstmals nach Deutschland.

Zertifikatübergabe für die erfolgreiche Teilnahme am DSD-Alumnicamp 2016  für interkulturelles Training

Interkulturelles Training für DSD-Absolventen

30 vietnamesische DSD-Schüler und -absolventen haben am 11. August 2016 in Hanoi ihr Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme am DSD-Alumnicamp 2016  für interkulturelles Training   entgegengenommen.

Die Siegerinnen und Sieger der Internationalen Deutscholympiade 2016

Finale im Weltsaal: Internationale Deutscholympiade kürt Sieger im Auswärtigen Amt

Zwei Wochen lang haben sie sich mit Bravour durch Adjektivdeklinationen und Nominalkonstruktionen gekämpft. Vor allem aber haben sie interkulturelle Kompetenz bewiesen und Freunde aus der ganzen Welt gefunden: Am Freitag (29.07.2016) wurden die Teilnehmer und Gewinner der IDO 2016 im Auswärtigen Amt geehrt.

Angebot von A-Z

Neue Anforderungen im Visumverfahren zur Ausbildung in Deutschland

Bitte beachten Sie:  Ab dem 15.07.2016 werden die Anforderungen im Visumverfahren für Vietnamesen zur Aufnahme einer Ausbildung in Deutschland erhöht! Dann sind einschlägige Vorkenntnisse im angestrebten Ausbildungsberuf zwingend erforderlich, da diese für die Bewertung der Motivation des/r Antragstellers/in und der Prüfung der Plausibilität des Ausbildungswunsches eine wesentliche Rolle spielen, wie die Erfahrungen der Vergangenheit zeigen.

Logo der deutschen Sicherheitsratskandidatur

Deutsche Kandidatur für den Sicherheitsrat 2019/20

Deutschland bewirbt sich um einen nichtständigen Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Außenminister Steinmeier hat am 27. Juni 2016 in Hamburg die Kandidatur für den Zeitraum 2019/20 bekanntgegeben. Die Wahlen werden voraussichtlich im Juni 2018 in der Generalversammlung stattfinden.

Gruppenfoto mit vietnamesischen Alumni deutscher Universitäten

Botschafter Berger besuchte die Hanoi Law University

Botschafter Berger besuchte am 7. Juli die Hanoi Law University, wo er ein gut einstündiges Gespräch mit dem Rektor, Herrn Dr. Le Tien Chau, führte.  Es ging dabei um die Kooperation zwischen Deutschland und Vietnam im rechtswissenschaftlichen und rechtsstaatlichen Bereich.

Nichterwerb der dt. Staatsangehörigkeit in bestimmten Fällen

Nichterwerb der deutschen Staatsangehörigkeit für im Ausland geborene Kinder deutscher Eltern

Bei Geburt im Ausland erwerben Kinder, deren deutsche Eltern oder deutscher Elternteil nach dem 31.12.1999 im Ausland geboren wurde(n) und zum Zeitpunkt der Geburt des Kindes ihren / seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland haben/ hat, nicht durch Geburt die deutsche Staatsangehörigkeit, wenn sie durch Geburt eine ausländische Staatsangehörigkeit erwerben.

Meldeformular

Krisenvorsorge im Ausland: Registrierung in ELEFAND

Die Botschaft und das Generalkonsulat sind wichtige Ansprechpartner für unsere deutschen Mitbürger in Vietnam. Um den Kontakt mit Ihnen zu halten, wurde das  sog. System ELEFAND (Elektronische Erfassung von Auslandsdeutschen) entwickelt. Es dient hauptsächlich als Instrument für die Kommunikation im Krisenfall. Wir können es aber auch nutzen, um andere Informationen von grundsätzlicher Bedeutung zu versenden. Seien Sie unbesorgt, wir werden Ihren E-Maileingang schonen, glauben aber auch, dass etwas mehr Post von uns auf Interesse bei Ihnen stoßen könnte.

Wichtig: Neue Gebühren für das APS-Verfahren werden ab 1. April 2016 eingeführt!

Studienbewerber für  im November stattfindende APS-Interviews werden gebeten, die folgenden neuen Gebühren für das APS-Verfahren zur Kenntnis zu nehmen: Für Partnerschafts-, Deutschland- und Künstlerverfahren wird ein neues Entgelt von 150 USD (statt bisher 90 USD) pro Person erhoben. Für das Standardverfahren für das weiterführende Studium beträgt die APS-Gebühr 250 USD (statt bisher 150 USD) pro Person.

Wichtige Änderung bei der Beantragung von Langzeitvisa (mehr als 90 Tage)

Achtung

Ab sofort können Termine zur Beantragung von Visa einiger Kategorien nur noch per E-Mail vereinbart werden.

Botschafter C.G. Christian Berger

Botschafter Christian Berger

Christian Berger ist seit Januar 2016 Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Hanoi.

Neue Telefon-Nr. der Botschaft Hanoi

Blaues Informationsschild

Achtung: Die deutsche Botschaft Hanoi ist ab sofort nicht mehr unter der alten Nummer erreichbar und nur unter dieser aktuellen Nummer (++84-4) 3 267 3335 zu erreichen!

Konsularischer Amtsbezirk der Deutschen Botschaft in Hanoi

Deutsche Botschaft

Der konsularische Amtsbezirk der Botschaft in Hanoi umfasst den nördlichen und mittleren Teil Vietnams.

Hinweise zum deutschen Staatsangehörigkeitsrecht

Baby

Informationen über das deutsche Staatsangehörigkeitsrecht finden Sie hier

Facebook Botschaft Hanoi

Like us on Facebook!

Twitter Botschaft Hanoi

Follow us on Twitter!

Die Deutsche Botschaft Hanoi auf Youtube

Botschaft Hanoi

Besuch uns, um uns besser kennenzulernen!

Krisenvorsorgeliste für Deutsche

Sie reisen nach Vietnam oder leben dort? Bitte tragen Sie sich in unsere Krisenvorsorgeliste ein. Falls erforderlich können wir so schnell mit Ihnen Verbindung aufnehmen.

Krisenvorsorge im Ausland: Registrierung in ELEFAND

Meldeformular

Die Botschaft und das Generalkonsulat sind wichtige Ansprechpartner für unsere deutschen Mitbürger in Vietnam. Um den Kontakt mit Ihnen zu halten, wurde das  sog. System ELEFAND (Elektronische Erfassung von Auslandsdeutschen) entwickelt. Es dient hauptsächlich als Instrument für die Kommunikation im Krisenfall. Wir können es aber auch nutzen, um andere Informationen von grundsätzlicher Bedeutung zu versenden. Seien Sie unbesorgt, wir werden Ihren E-Maileingang schonen, glauben aber auch, dass etwas mehr Post von uns auf Interesse bei Ihnen stoßen könnte.

MERKBLATT: Beantragung von Journalistenvisa in Vietnam

Achtung

Nach den örtlichen gesetzlichen Einreisebestimmungen müssen Personen, die einer journalistischen Tätigkeit in Vietnam nachgehen wollen, mit einem Journalisten-Visum einreisen. Für das Visum muss zunächst eine Genehmigung beim Presseamt des Außenministeriums (Foreign Press Center, FPC) beantragt werden. Diese Genehmigung muss anschließend dem Visaantrag in Deutschland beigefügt werden. Die Bearbeitungsdauer für die Genehmigung beträgt in der Regel 7-10 Arbeitstage.